TTT Jugendreisen insolvent?

Wie in der vergangenen Woche bekannt wurde, hat die Touristik Travel Team (TTT), Reisefabrik GmbH mit Sitz in Magdeburg, nach eigenen Angaben zweitgrößter Jugendreiseveranstalter Deutschlands, überraschend ihren Geschäftsbetrieb eingestellt. Neben zahlreichen Kunden, die bereits ihren Urlaub gebucht hatten, hinterlässt TTT wohl auch zahlreiche Jugendreiseleiter, die in der kommenden Winter- und Sommersaison zum Dienst hätten antreten sollten.

In der Studenten-Plauderecke StudiVZ tobt in der Gruppe “TTTreisen.de / Liquiditätsprobleme” bereits seit Tagen eine hitzige Diskussion unter ehemaligen Reiseleitern und Mitarbeitern des Unternehmens. Wie einige Teilnehmer berichten, erhielten sie am 23.10. einen kurzen Brief mit dem Satz “Auf Grund des schlechten wirtschaftlichen Ergebnisses wird die Reisefabrik GmbH ihren Geschäftsbetrieb zum 31.10.2007 in Magdeburg einstellen.” Andere beklagen, nicht informiert worden zu sein. Nun fürchten viele Betroffene um noch offene Zahlungen für die bereits geleistete Arbeit sowie ihren geplanten Einsatz in 2008.

Diesen Reiseleitern bietet Branchenprimus RUF Jugendreisen aus Bielefeld laut einer Pressemitteilung jetzt unbürokratische Hilfe an: Bei Vorlage einer Ausbildungsbescheinigung oder eines gültigen Arbeitsvertrages von TTT garantiert RUF diesen Reiseleitern nach einem Aufbauseminar ihren Einsatz in der kommenden Winter- oder Sommersaison. Zumindest ein Hauch von Schadensbegrenzung.

Wie viele Reisebüros, Reiseleiter, Busunternehmer, Hotel- oder Campingplatzbesitzer noch auf Geld aus Mageburg warten, kann nur gemutmaßt werden. Das Unternehmen ist schon seit Tagen telefonisch nicht mehr erreichbar. Auch das Impressum, die alten AGBs und der Pressebereich waren zwischenzeitlich von der TTT Website verschwunden, können jedoch über das allwissende Web-Gedächnis noch immer eingesehen werden. Inzwischen ist hier Herr Matthias Miksch vermerkt, der über seine Agentur Kugeleis Reisen Jugendreisen verschiedener Veranstalter verkaufte und auch für TTT tätig war. Er nutze die Marke TTT “vorerst weiter”, so ein Artikel der TravelONE.

Während dessen wägt die TravelONE in einem Beitrag der Ausgabe 22/2007 die Macher hinter TTT am Rande der Legalität – oder einen Schritt darüber. Der Artikel “Touristik Travel Team auf unseriösen Pfaden” berichtet von der Abberufung der bisherigen Geschäftsführer Andreas Scholz und Holger Kempe. Als neuer Geschäftsführer wurde Johann-Georg Herzog genannt, der in seiner Vergangenheit schon des öffteren als “Liquidator” tätig war.

Trotz allem sind bis zum heutigen Tag die Reiseangebote für die Saison 2008 noch Online buchbar, was Spekulationen erhärtet, die Macher von TTT würden unter anderem Namen wieder auferstehen.


Tags: , , , , , , , , , ,

No comments yet.

Hinterlasse einen Kommentar